JUPITER 2017

Ehren-Jupiter für Senta Berger

Senta Berger wurde mit dem Ehren-Jupiter 2017 ausgezeichnet.
Die 75-jährige Schauspielerin und Produzentin startete ihre Karriere 1957 in Österreich mit einer kleinen Rolle in "Die unentschuldigte Stunde". Nach ihrem Durchbruch war sie nicht nur in österreichischen und deutschen Filmen oder Serien zu sehen ("Ich heirate Herrn Direktor", "Kir Royal"), sondern begeisterte auch in zahlreichen Hollywood-Produktionen - an der Seite von Film-Größen wie Kirk Douglas oder Frank Sinatra ("Der Schatten des Giganten"). Zuletzt spielte Berger in "Willkommen bei den Hartmanns" ihres Sohnes Simon Verhoeven, dessen Produktion beim diesjährigen Jupiter Award als bester Film ausgezeichnet wird.

TV Spielfilm-Chefredakteur Lutz Carstens zur Begründung der Jury: "Eine der ganz Großen: Senta Berger ist über Jahrzehnte künstlerisch über jeden Zweifel erhaben und kommerziell erfolgreich, sie ist glaubwürdig und glamourös, bodenständig und betörend. Mit ihrem vielfältigen Schaffen hat Senta Berger im deutschen Fernsehen immer wieder wichtige Impulse gesetzt."

Die Schauspielerin hat den Ehren-Jupiter am 29. März 2017 in Berlin entgegengenommen. Den Preis erhielten in den vergangenen Jahren bereits Mario Adorf, Thomas Gottschalk, Maximilian Schell, Dieter Hallervordern, Jürgen Prochnow, Hardy Krüger, Otto Waalkes und Volker Schlöndorff.