Trailer zu ”Ocean’s 8”

Ocean’s 8

Als Schwester von George Clooneys Danny Ocean plant Sandra Bullock mit sieben Frauen einen Megacoup
Danny Oceans Schwester Debbie (Sandra Bullock) kommt aus dem Gefängnis frei. Wie es sich für eine Meisterdiebin gehört, hat sie die Zeit im Knast genutzt, um einen ausgeklügelten Plan für ­einen spektakulären Raub auszuhecken. Für die Umsetzung braucht es ein Team. Also wird eine Diebestruppe aus talentierten Frauen zusammengetrommelt. Auf der Met Gala soll eine wertvolle Halskette von Cartier geklaut werden. Ganz im „Ocean’s“-Stil wird mit viel Charme das Unmögliche möglich gemacht. Reboots berühmter Kassenschlager mit weiblichen Hauptrollen sind so eine Sache. Bei „Ghostbusters“ ging es daneben. Im Fall von „Ocean’s 8“ verfliegt die Skepsis aber zum Glück schnell. Das liegt nicht so sehr an der femininen Ausrichtung des Ganzen, sondern daran, dass der Film nahtlos an die Qualität der von Steven Soderbergh 2001 begründeten Gaunerreihe anknüpfen kann. Die Truppe um Sandra Bullock, Anne Hathaway, Cate Blanchett und Rihanna lässt einfach eine mitreißende Dynamik entstehen, die Witz, Charme und Grandezza hat. Hinzu kommen viele unterhaltsame und unaufdringlich eingestreute Verweise auf die Vorgängerfilme, die über den altbekannten Plot hinwegtäuschen.

DIESEN FILM WÄHLEN