Trailer zu ”No Way Out – Gegen die Flammen”

No Way Out – Gegen die Flammen

Im Juni 2013 geriet ein Waldbrand in Arizona außer Kontrolle. Der Film erzählt die Geschichte der Feuerwehrmänner, die im Kampf gegen die Flammen ihr Leben riskierten
Wer sein Leben aufs Spiel setzt, um Brände zu löschen, sieht die Welt mit anderen Augen. Für Duane Steinbrink (Jeff Bridges), den Chef der Feuerwache von Prescott, Arizona, und den passionierten Feuerwehrmann Eric „Supe“ Marsh (Josh Brolin) sind Wälder keine Naherholungsgebiete, sondern Brennstoff. Supe will erreichen, dass sein hoch motiviertes Team als Hotshots-Crew anerkannt wird, denn nur dann dürfen sie Waldbrände an vorderster Front bekämpfen. Einen Junkie wie Brendan „Donut“ McDonough (Miles Teller) kann er da eigentlich nicht gebrauchen. Denn Feuerwehrmänner müssen einander blind vertrauen – wie ­Soldaten, die gemeinsam in die Schlacht ziehen. Trotzdem ist Supe entschlossen, dem frischgebackenen Vater, der sich ernsthaft um einen Neuanfang bemüht, eine Chance zu geben. Die Ereignisse, die Joseph Kosinski („Oblivion“) in „No Way Out“ beschreibt, basieren auf einer wahren Geschichte. Der Film würdigt nicht nur den heldenhaften Einsatz der „Granite Mountain Hotshots“, er interessiert sich auch für den Alltag und die Lebensumstände seiner Protagonisten. Ihre familiären Konflikte und persönlichen Krisen bilden das Herzstück des Films. Während Donut um einen Platz im Leben seiner Tochter ringt, sehnt sich auch Supes Ehefrau Amanda (Jennifer Connelly) nach einem Kind – ein Wunsch, für den ihr häufig in Lebensgefahr schwebender Mann kein Verständnis aufbringt. Gleichzeitig bietet der Film einen spannenden Einblick in die verschiedenen Strategien der Waldbrandbekämpfung. Denn Hotshots-Teams gehen nicht mit Wasser gegen die Flammen vor, sie heben Gräben aus, fällen Bäume und legen selbst Brände, um dem Feuer die Nahrung zu entziehen. „No Way Out“ ist kein pathetisches Heldenepos. Joseph Kosinski folgt dem Lebensgefühl der Figuren mit Geduld und Neugier. Auch deshalb wird sich dieser ergreifende Film in die Erinnerung des Zuschauers einbrennen.

DIESEN FILM WÄHLEN