Die Gala

Das war der Jupiter 2016

Die Awards sind in den Händen der Stars, die Feierlichkeiten verdaut: Die Jupiter Verleihung in Berlin war auch beim 37. Mal ein voller Erfolg.
Mario Adorf, Nora Tschirner, Jella Haase und Devid Striesow sind einige der Schauspiel-Stars, die am Mittwochabend mit dem Jupiter Award 2016 ausgezeichnet worden sind. Die Medienmarken Cinema und TV Spielfilm vergaben den Preis in diesem Jahr bereits zum 37. Mal. Sie hatten ihre Leser und User im Vorfeld dazu aufgerufen, per Voting für ihre Lieblingsfilme, -serien und -schauspieler abzustimmen. Viele Stars der deutschen Filmszene nahmen ihre Auszeichnungen im MOSKAU in Berlin während einer exklusiven Verleihung, die von Steven Gätjen moderiert wurde, persönlich entgegen.

"Die Film- und Serienwelt, auch und insbesondere in Deutschland, ist beeindruckend vielseitig - das hat der Jupiter Award 2016 einmal mehr bewiesen", resümierte Cinema-Chefredakteur Artur Jung. Lutz Carstens, Chefredakteur TV Spielfilm, ergänzte: "Lustig-komödiantisch wie ‚Fack ju Göhte 2‘. Ernst und tragisch, gleichzeitig aber lebensbejahend und witzig wie ‚Der Club der roten Bänder‘. Und nicht zuletzt schräg unterhaltsam wie ‚Tatort: Der irre Iwan‘." Jung und Carstens waren sich einig: "Das breite Spektrum der Drehbücher und ihre grandiosen schauspielerischen Umsetzungen sind der Grund, warum Menschen Filme lieben - weil sie uns lachen, weinen, träumen lassen."

Hier finden Sie alle Preisträger des diesjährigen Jupiter Award im Überblick:


Ehren-Jupiter (Jurypreis der Redaktionen) Mario Adorf

Beste Darstellerin national Jella Haase für "Fack ju Göhte 2"


Bester Darsteller national Devid Striesow für "Ich bin dann mal weg"

Beste TV-Darstellerin national Nora Tschirner für "Tatort: Der irre Iwan"


Bester TV-Darsteller national Friedrich Mücke für "Unter der Haut"


Bester Film national Fack ju Göhte 2 (Bora Dagtekin)

Erfolgreichster Film national Fack ju Göhte 2 (Bora Dagtekin)
- präsentiert von Servus TV

Bester TV-Spielfilm national Tannbach - Schicksal eines Dorfes (Alexander Dierbach)

Beste TV-Serie national Club der roten Bänder (Richard Huber)

Bester Film international "Star Wars: Das Erwachen der Macht" (J.J. Abrams)

Beste Darstellerin international Reese Witherspoon ("Der große Trip - Wild")

Bester Darsteller international Michael Fassbender ("Steve Jobs")

Beste TV-Serie international "American Horror Story: Hote" (Ryan Murphy)

Beste Filmmusik Hans Zimmer