Trailer zu ”Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess”

Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

Die niederländische Kinderbuchverfilmung erzählt von einem verrückten Sommer
Sam (Sonny Coops van Utteren) macht mit seiner Familie Urlaub auf der ­niederländischen Insel Terschelling. Bei einem Streifzug begegnet er der kecken Tess (Josephine Arendsen) – und die spannt ihn in einen geheimen Plan ein: Sie hat herausgefunden, wer ihr Vater ist, und den fremden Deutschen auf die Insel ­gelockt, um ihn kennenzulernen. Ein bisschen erinnert dieses Szenario an den kultigen Sommerhit „Mamma Mia“, doch so kunterbunt und fröhlich ist die Verfilmung des gleichnamigen Kinderbuchs von Anna Woltz nicht. Der melancholische Sam macht sich Gedanken über den Tod und das daraus resultierende ­Alleinsein. Seine einsamen Stunden am menschenleeren Strand stehen in krassem Gegensatz zu dem überschwänglichen ­En­thusiasmus von Tess. Spielfilmdebütant Steven Wouterlood gesteht seinen bezaubernden Hauptdarstellern zugleich ein herrlich kindliches und äußerst besonne­nes Verhalten zu. Dafür regnete es Preise auf diversen Festivals.

DIESEN FILM WÄHLEN