Trailer zu ”Enkel für Anfänger”

Enkel für Anfänger

Drei Patenenkel bringen frischen Schwung in das Leben von rüstigen Senioren
Karin (Maren Kroymann) hat keine Lust, im Sessel zu verwesen. Sie will noch was erleben. Nachdem ihr Gatte (Günther Maria Halmer) die geplante Neuseelandreise abgesagt hat („Für das Geld kriegen wir zwei Treppenlifte“), beschließt sie, dem Beispiel ihrer flippigen Schwägerin Philippa (Barbara Sukowa) zu folgen und sich als Wahloma zu engagieren. Und verhilft bei der Gelegenheit auch ihrem alten Freund Gerhard (Heiner Lauterbach) zu einem Patenenkel. Die frischgebackenen Großeltern bieten praktische Lebenshilfe, lösen Familienkonflikte und treiben Helikoptereltern zur Verzweiflung – all das erzählt Wolfgang Groos („Kalte Füße“) mit verhalte­nem Humor. Obwohl die Darsteller ihre Rollen mit Selbstironie interpretieren, will sich die angestrebte Leichtigkeit nicht so recht einstellen. Verfängliche Situationen, die Gebrechen des Alters und eine wenig überzeugende Romanze sorgen zwar für den einen oder anderen komischen Moment, doch letztendlich fehlt es der versöhnlichen, allzu berechenbaren Handlung an Kinoformat

DIESEN FILM WÄHLEN