Trailer zu ”David Copperfield – Einmal Reichtum und zurück”

David Copperfield – Einmal Reichtum und zurück

Unkonventionelle und sehr prominent besetzte Verfilmung des Dickens-Romans
David Copperfields behütete Kindheit ist vorbei, als seine Mutter einen grausamen Industriellen heiratet. Der junge David (toll: Jairaj Varsani) wird nach London geschickt, wo er in einer Flaschen­fabrik arbeiten muss. Später verschlägt es David (nun gespielt von Dev Patel) zu seiner ­Tante (Tilda Swinton) und deren kauzigem Mitbewohner (Hugh Laurie). Von einer steifen Historienverfilmung in überwiegend Braun- und Grautönen scheint Regisseur Armando Iannucci („The Death of Stalin“) nichts zu halten. Seine Adaption von Charles Dickens’ ­autobiografisch geprägter Vorlage ist hell, humorvoll, etwas schrill – und farbenfroh, wie nicht nur die knall­bunten Kulissen und Kostüme, sondern auch die Besetzung der besten Darsteller unabhängig von ihrer Hautfarbe beweisen. Das gran­dios aufgelegte Ensemble erweckt die kuriosen Figuren mit viel Mut zu Verrücktheiten zum Leben. Hugh Laurie, Daisy May Cooper und Jungtalent Jairaj Varsani engagierte Iannucci auch für seine schräge Weltraum-Comedyserie „Avenue 5“ (seit 2020). Die ist allerdings noch kurzweiliger als „David Copperfield“.

DIESEN FILM WÄHLEN