Albträumer

Zwei Jahre nachdem ihr Bruder von einer Brücke gesprungen ist, sucht Rebekka (eine Entdeckung: Sarah Mahita) die Nähe zu Vincent (Béla Gabor Lenz), einem psychisch labilen Außenseiter, den die Eltern für den Tod ihres Sohnes verantwortlich machen. Immer tiefer wird die 17-Jährige in die morbide Gefühlswelt ihres Bruders hineingezogen. Ein radikaler, verstörend intensiver Film zum Thema Suizid.

DIESEN FILM WÄHLEN